Michael Lüthy

Prof. Dr. phil., Kunsthistoriker

Professor für Geschichte und Theorie der Kunst an der Fakultät Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar


Arbeitsschwerpunkte

Französische Kunst des 19. und frühen 20. Jahrhunderts
(Publikationen u.a. zu Eugène Delacroix, Théodore Rousseau, Edouard Manet, Claude Monet, Edgar Degas, Paul Cézanne, Marcel Duchamp)

US-amerikanische Kunst nach 1945
(Publikationen u.a. zu Clyfford Still, Andy Warhol, Claes Oldenburg, Robert Rauschenberg, Bruce Nauman, Vito Acconci, Chris Burden, Robert Smithson)

Kunsttheorie der Moderne
(mit Fokussierungen auf künstlerische Selbstreflexion, Grenzverläufe zwischen Kunst und Nicht-Kunst, Verhältnis von Werkästhetik und Erfahrungsästhetik)